Kontakt
Ihr Fachhändler

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung vor Ort?
firstname1 lastname1 und das Team von Lich am Marktplatz helfen Ihnen gerne weiter!

Jetzt anrufenJetzt zum Fachhändler!Beratungstermin vereinbaren

Möhren-KuchenSo wird's gemacht

Zutaten für 12 Personen

  • 300 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Zimtpulver
  • 60 g Proteinpulver (Vanille oder neutral)
  • 10 g Weinsteinbackpulver
  • 6 Stk Eier
  • Salz
  • 100 g Xylit
  • 2 Stk Zitronensaft von zwei unbehandelten Zitrone
  • 300 g fein geriebene Möhren
  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Speisequark (20% Fett)
  • 50 g geröstete Mandelblättchen
Möhren-Kuchen

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C verheizen. 2 Backformen (20 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten. Für den Teig Nüsse, Zimt, Protein- oder Puddingpulver und Backpulver mischen. Die Eier trennen, die Eiweiße mit 1 Prise Salz nicht zu steif schlagen. Die Eigelbe und Xylit hell aufschlagen. Den Nüsse-Mix zur Eigelbmasse geben. Dann geriebene Möhren, Zitronenschale und -saft hinzufügen und unterrühren. Zuletzt den Eischnee unterheben, dabei erst ein Drittel mit einem Schneebesen zügig unterrühren, dann den Rest mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die Backformen verteilen und glatt streichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Für die Füllung Mascarpone und Quark aufschlagen. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen und mit etwas Creme bestreichen. Den oberen Boden daraufsetzen und den Kuchen rundum mit der übrigen Creme überziehen. Zuletzt mit den Mandelblättchen und den Möhren garnieren. Vor dem Servieren ca. 2 Stunden kühl stellen.

Zubereitungszeit

ca. 60 Min

zurück